Axel Schöll

47 Jahre, Betriebswirt, verheiratet, 2 Kinder (20 & 17)
Geschäftsführender Gesellschafter der Schuhhaus Schöll GmbH

Zur Person

  • Geboren in Schweinfurt und hier immer beheimatet, wohnhaft im Zürch
  • Abitur am Wirtschafts.Wissens. Gymnasium des Frankenlandschulheim Schloß Gaibach
  • Zivildienst im Mobilen Sozialen Hilfsdienst der Diakonie Schweinfurt
  • Studium BWL an der Universität Bamberg und der SGD Darmstadt
  • Einstieg ins Familienunternehmen und dort seitdem beschäftigt mit endgültiger Übernahme 2012

Ehrenämter

  • Seit 15 Jahren in den Schulen der Kinder verantwortliche Mitarbeit im Elternbeirat & Schulforum
  • Seit 20 Jahren ehrenamtlicher Prüfer für Kaufmännischer Berufe bei der IHK für Schweinfurt & Bad Kissingen
  • Mitglied der Vollversammlung der IHK Mainfranken Würzburg-Schweinfurt
  • Kreisvorsitzender Schweinfurt und Bezirksvorstandsmitglied Ufr. des Einzelhandelsverbandes Bayern HBE
  • Vorsitzender des Fördervereins der Friedrich-Rückert-Grundschule Schweinfurt e.V.
  • Aktives Mitglied im Bürgerverein Zürch 1900 e.V. und der Qualitätsroute Schweinfurt

Politische Schwerpunkte

  • Ich vertrete die liberalen Grundgedanken wie „Leistung in der Gesellschaft muss sich lohnen.“
  • „Wer anpackt und Leistung zeigt, sollte auch aktiv mitreden dürfen, nur meckern geht nicht.“
  • Da ich in der Innenstadt wohne, arbeite, lebe liegt mir diese mit allen Ihren Facetten und Problemen besonders am Herzen und daher möchte ich mich hier im Besonderen einsetzen. Handel und Wohnen in der City müssen strategisch und finanziell gestärkt werden.
  • Starke Wirtschaft und sichere Arbeitsplätze für Schweinfurt mit neuen Industriesparten wie z.B. ROBOTIK
  • Gute Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten für alle Bürger von Jung bis Alt durch gute Ausstattung der Bildungsstätten
  • Bürgerbezogene Digitalisierung … mehr Behördengänge sollten online möglich sein.
  • Weniger Steuern — weniger Bürokratie — mehr Netto in den Tasche für jeden Einzelne