3. August 2020

Neuer Vorstand des Schweinfurter Kreisverbandes

Matthias Rupsch ist neuer Vorsitzender

Am 29.7.2020 wählte der Kreisverband der FDP Schweinfurt in einer Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand. Fast einstimmig wurde Matthias Rupsch zum neuen Vorsitzenden des Schweinfurter FDP-Kreisverbandes gewählt.

Die zahlreich besuchte Versammlung wählte des weiteren Daniel Stark, der für die Liberalen im Kreistag sitzt, zum stellvertretenden Vorsitzenden, Jürgen Wieczorek zum Schatzmeister und Edda Vorbeck zur Schriftführerin. Ergänzt wird der neue Vorstand durch die Beisitzer Dr. Hans-Ullrich Völker, Zarife Wiesler und Bastian Kroll. Als Stadtrat ist Georg Wiederer kooptiertes Mitglied.

„Wir wollen vor allem über kommunalpolitische Inhalte sichtbar werden, konstruktive Lösungen anbieten und neue Ideen entwickeln,“ sagte Rupsch, "hierbei soll der Schwerpunkt auf Themen liegen, die uns hier vor Ort unmittelbar betreffen.“ Den neuen Vorstand sieht er mit der personellen Mischung aus jungen und erfahrenen Mitgliedern sehr gut und ausgewogen aufgestellt und vor allem aus unterschiedlichsten beruflichen und privaten Situationen mit der nötigen Bürgernähe und Interessensbereichen ausgestattet.

Rupsch dankte dem bisherigen Vorstand, allen voran Norbert Sauer, für die Arbeit der letzten Jahre. Er übergibt unter anderem eine solide Finanzlage des Kreisverbandes, was für die Bundestagswahl im kommenden Jahr gute Voraussetzungen schafft.

In ihren Grußworten betonten Karsten Klein (MdB), Hans Müller vom Bezirksverband Unterfranken und Karl Schenk Graf von Stauffenberg, wie wichtig die Arbeit der kommunalen Organisationen für die FDP sind. Der Input aus der Basis sei für Parteien unerlässlich.

Kontakt: vorstand@fdp-schweinfurt.de


Neueste Nachrichten


  • 24. Nov. 20
    Neues aus der FDP Unterfranken
  • 24. Nov. 20
    Aus dem Landtag: Dr. Helmut Kaltenhauser, MdL
    Bericht
    Die Corona-Pandemie beschäftigt das Parlament.  Seit Beginn der Pandemie und dem lock-down im März geht es im Landtag in vielen Bereichen darum, wie wir den Branchen, die von den Corona-Maßnahmen besonders betroffen sind, helfen können. Hierzu wurden milliardenschwere Hilfsmaßnahmen durch den Bayerischen Landtag verabschiedet. Dazu zählt auch der BayernFonds. Mit...
  • 24. Nov. 20
    Aus dem Bundestag: Prof. Dr. Andrew Ullmann, MdB
    Bericht
    Der November war geprägt von den US-Wahlen, dem momentanen Lockdown „light“ und wie wir damit umgehen sollen. Er war aber auch geprägt von der berechtigten Hoffnung auf einen oder mehrere Impfstoffe gegen COVID-19. Diese können uns vielleicht schon in den nächsten Monaten in die Lage versetzen, besonders vulnerable Gruppen in Gesundheitseinrichtungen und Pflegeheimen...
  • Rödelsee, 27. Sep. 20
    Karsten Klein als unterfränkischer Spitzenkandidat nominiert
    Freie Demokraten Unterfranken stellen die Weichen für die Bundestagswahl 2021
    Rödelsee – Am gestrigen Samstag wählten die unterfränkischen Delegierten den Aschaffenburger Bundestagsabgeordneten Karsten Klein mit rund 98\% erneut zu ihrem Spitzenkandidaten. Klein, der auch Direktkandidat im Wahlkreis Aschaffenburg ist, strebt Listenplatz 3 der Bayerischen Landesliste an.