8. Mai 2020

Kreistag Schweinfurt: Stark folgt auf Galm

FDP- Kreisrat Michael Galm kann aus unerwartet aufgetretenen gesundheitlichen Gründen seine erneute Wahl in den Schweinfurter Kreistag nicht annehmen. Galm zu seinem Mandatsverzicht: „ich bedanke mich für das große Vertrauen durch die Wähler und hätte gerne weiter für die Bürger im Schweinfurter Kreistag gearbeitet. Allerdings muss ich momentan meiner Gesundheit und einer vollkommenen Genesung den Vorrang geben.“ Ehrenamtlich bleibt Galm der Kommunalpolitik erhalten. Michael Galm wurde bei der Kommunalwahl am 15. März von Listenplatz Drei auf Eins vorgewählt und wäre somit einziger Vertreter der Liberalen im Schweinfurter Kreistag.

Der vom Wähler auf Platz Zwei der Liste gewählte FDP-Kreisvorsitzende Norbert Sauer kann das Mandat aufgrund einer beruflichen Veränderung ebenfalls nicht annehmen. „Die starke Einbindung in mein neues Geschäft lässt mir gerade in der neuen Situation als ‚Einzelkämpfer‘,  leider keine Möglichkeit, die Arbeit im Kreistag so zu leisten, wie ich es von mir selbst erwarte“, so Sauer.

Somit zieht der Drittplatzierte der Liste, Daniel Stark, für die Liberalen in den neuen Kreistag ein. „Mit Daniel Stark auf Listenplatz Drei haben wir einen ausgezeichneten Nachrücker! Daniel hat das vollste Vertrauen und die Unterstützung des gesamten Kreisvorstandes und wird das Mandat im Sinne der liberalen Wähler ausführen“, so Kreisvorsitzender Sauer weiter.

Für Rückfragen steht der Kreisvorstand jederzeit unter vorsitz@fdp-schweinfurt.de zur Verfügung.


Neueste Nachrichten


  • 3. Aug. 20
    Neuer Vorstand des Schweinfurter Kreisverbandes
    Matthias Rupsch ist neuer Vorsitzender
    Am 29.7.2020 wählte der Kreisverband der FDP Schweinfurt in einer Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand. Fast einstimmig wurde Matthias Rupsch zum neuen Vorsitzenden des Schweinfurter FDP-Kreisverbandes gewählt.
  • 5. Jun. 20
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken
    Juni 2020
  • 18. Mai 20
    Unterfränkische Liberale mit erstem virtuellem Parteitag
    Nachdem die anhaltende Corona-Pandemie trotz erster Lockerungen auch Parteiveranstaltungen momentan noch unmöglich macht, kamen am Samstag mehr als 40 Delegierte und zahlreiche Interessierte zum ersten virtuellen Parteitag der FDP Unterfranken zusammen. So erreichte die Live-Übertragung in Facebook über 2.100 Nutzer und über 750 Aufrufe. „Unser erster virtueller Parteitag...
  • 16. Mai 20
    Digitale Bezirksversammlung